Tuesday Dec 11

mia 110710 klein

Darf ich euch vorstellen? Hier sind „Mia von Chin-Chi“ und „Maya von Chin-Chi“. Die beiden Mädels sind mein neuster Royal Persian Angora Nachwuchs. Ob sie nun wirklich Angoras werden wollen, wird sich in den nächsten Wochen noch zeigen, aber „Mia von Chin-Chi“ sieht zumindest im Moment ganz danach aus, dass sie ein Royal Persian Angora Mädchen werden will, während „Maya von Chin-Chi“ wohl ein Royal Persian Angora Träger bleiben möchte.

Ihre Eltern sind „By Gucci“ eine Afro Violett RPAT und „By and By“ ein Silber AVT RPAT. Leider werden die Beiden nun von einer Pflegemami aufgezogen, denn es ist etwas ganz Schreckliches passiert. „By Gucci“, ihre Mami ist leider gleich nach der Geburt gestorben. Es ist ein Schicksal, das jeden, der Chinchillas züchtet ereilen kann. Die Autopsie hat ergeben, dass sie beim Fressen der Nachgeburt erstickt ist. Es waren ihre ersten Babys.

maya 110710 kleinIch habe lange überlegt,

Read more: Angora News

violotte kleinemotion kleinLetztes Wochenende sind noch mal ganz besondere Chinchillas bei „von Chin-Chi“ eingezogen. Zum einen haben wir hier „It`s Emotion“. Er ist ein Silberschecke AVT EM und noch dazu Royal Persian Angora Träger. Er ist ein ganz toller Bub und obwohl er erst vor ein paar Tagen umgezogen ist, fühlt er sich schon ganz zu Hause, denn er hat seine Lady einfach mitgenommen. Es handelt sich hier um „Be Violotte“, eine Afro Violett Royal Persian Angora. Sie ist eine wahre Schönheit. Auf den Bildern sieht man ja schon, dass sie was Besonderes ist, aber in Natura ist sie ein wirklicher Traum. Und sie ist noch etwas Besonderes. Sie ist das allererste Afro Violette Angora Chinchilla, das weltweit geboren wurde. Natürlich ist sie inzwischen nicht mehr die Einzige, aber trotz allem, war sie Ende Juli 09 die Erste. Gezüchtet wurden beide von "Chinchilla Vienna" Österreich. Vielen Dank Michi, dass die Süssen bei mir einziehen durften.

may way mit babysDas Leben ist einfach fantastisch.. Für manche ist es normal, für mich ist es das erste Mal. Das allererste Mal, bei „von Chin-Chi“ gab es Angoranachwuchs und zwar auch noch Vierlinge. „My Way“ hat am 26.5.11 vier wunderschisis 2 klein 100611önen Royal Persian Angora Träger Babys, das Leben geschenkt. Es sind 3 Weibchen und ein Böckchen. Davon ein Silberschecken Mädel und 3 Standards. Alle sind sie Blue Diamond Träger. „Gin Tonic“ mein Blue Diamond ist der Stolze Vater. Aber auch „My Way“ sieht man den Stolz schon von Weitem an. Und mit Recht. Es sind alle vier wunderbare herzige Mäuschen.

Read more: Sensationeller Angoranachwuchs

Am 1. Mai sind wieder zwei ganz besondere Chinchis bei Chin-Chi.ch eingezogen.

punkerin2 080511kleinDarf ich euch vorstellen: Hier sind „Andina“ und „Nibiru“.

„Andina“ ist eine ganz herzige Black Velvet Royal Persian Angora Dame. Sie ist eine ganz tolle kompakte Dame und bringt mit ihren 6 Monaten immerhin schon gute 500g auf die Waage. Wie ich auf den Namen Anblondy4 020511kleindina komme? Andina ist ursprünglich eine lateinamerikanische Musikform und was passt besser zu einer lebendigen und hübschen Dame, als Musik aus ihrem Ursprungsland?

„Nibiru“ ist auch eine ganz besondere Maus. Ja, sie heisst "Nibiru" nicht Niribu oder Planet X. Sie ist zwar schon irgendwie ein Geschenk des Himmels, aber sie stammt nun wirklich von der Erde. Sie ist eine Beige Velvet Dame, aber das ist nicht alles. Man muss sie nur anschauen und schon weiss man, was das Besondere an ihr ist. Sie ist eine so genannte „Weissnase“, also eine "California" Recessive White (CRW).

Ich könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich mich über beide Süssen freue.

Wenn ihr weitere Bilder sehen wollt, schaut doch einfach unter "Unsere Angoras" und "Unsere Chinchillas" nach.

Weissnasen, "California" Recessive White (CRW) oder Abart…..

 klein urmel6 260311

.....nennt sie wie ihr wollt, sie sind was Besonderes. Ich möchte euch nun zwei meiner Süssen vorstellen.

Es sind „Unit“ und „Urmel“. Sie sind Geschwister und sind vor einem Jahr von „Midnight Chinchilla“ zu mir gekommen.

klein unit3 260311

Anfangs sahen sie noch aus, wie ganz normale Afro Violette Chinchilla, aber im Laufe der Zeit ist mir klar geworden, was Abart oder Weissnasen bedeutet. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, machen sie so langsam ihrem Namen Ehre. („Urmel“ rechts auf dem Bild und „Unit“ links auf dem Bild). Die Näschen werden langsam weiss und auch die weissen Ringe um die Ohren und die Augen werden immer deutlicher. Ich muss dazu sagen, dass sie nicht schon im Rentenalter sind, nein, sie sind gerade mal 14 Monate alt.

Read more: Weissnasen, "California" Recessive White (CRW) oder Abart…..